avia Steingass Mineralöle GmbH
Firmengeschichte Firmenhistorie
FIRMENGESCHICHTE
Der Kaufmann Karl Steingass gründete 1920 in Schlebusch (heute Leverkusen Schlebusch) einen Handel mit Kohlen und Landesprodukten. Die Gründung der Firma Karl Steingass KG fand also in einer Zeit voller wirtschaftlicher und politischer Unruhe statt, so waren die ersten Jahre nach der Gründung sehr schwer für die junge Firma.

Erst zu Beginn der 30er Jahre des vorigen Jahrhunderts besserten sich die Verhältnisse und der Betrieb konnte erfolgreich wachsen. In dieser Zeit waren Torf, Samen, Kartoffeln und Kohle die wesentlichen Träger des Umsatzes, außerdem wurden den Kunden alle Produkte für den heimischen Nutzgarten angeboten sowie Hühnerfutter und Pferdefutter.

Mit dem Ende des 2. Weltkrieges begann eine neue schnelle Entwicklung der Firma Karl Steingass KG, es wurde ein neues Betriebsgelände am Bahnhof Schlebusch bezogen und der Absatz aller Produkte entwickelte sich sehr schnell, weil nun auch die Industrie aus der Umgebung sehr stark alle vertriebenen Produkte nachfragte. So war die Kohle ein wichtiger Baustein beim Wiederaufbau der Industrie. Ebenso waren Kartoffeln der wichtigste Bestandteil für die Ernährung der Bevölkerung. In vielen Haushalten wurden Hühner gehalten, für die ein Hühnerfutter gemischt wurde, welches unter dem geschützten Warenzeigen „Geflügelstolz“ angeboten wurde. Die Geschicke der Firma wurden zu dieser Zeit bereits von Günther Steingass gelenkt, der von seinem Vater das Geschäft übernommen hatte.

Ende der 50er Jahre begann ein schneller Wandel in der Gesellschaft, mit zunehmendem Wohlstand in der Bevölkerung wurden Nutzgärten zu Ziergärten, auf den Tischen der Menschen wurde neben Kartoffeln auch andere Nahrungsmittel wichtiger und die ersten Heizungen wurden auf Heizöl umgestellt. Die Bedeutung der Kohle nahm rasant ab. In dieser Zeit musste ein völlig neuer Weg gefunden werden um den Handel mit Brennstoffen und auch mit Landesprodukten fortzusetzen. Die Firma Steingass KG veränderte sich, so wurde der eigene Fuhrpark abgeschafft und der Transport von Waren wurde von Spediteuren übernommen. Es wurde kein Lager mehr vor Ort in Leverkusen unterhalten, sondern Ware wurde direkt im Streckengeschäft vom Vorlieferanten hin zum Kunden befördert. Der Handel mit Heizöl und mit Kraftstoffen bekam größere Bedeutung und der Handel mit Landesprodukten nahm immer stärker ab, da hier die Direktvermarktung der Erzeuger über ihre eigenen Genossenschaften immer stärker an Bedeutung gewonnen hatte.

Die 60er Jahre waren dann der Grundstein für den Handel mit Mineralölen, wie er bis heute von der Firma Steingass betrieben wird.

In der Mitte der 70er Jahre wurde dann endgültig der Handel mit Lebensmitteln und Landesprodukten eingestellt.

Die Firma Steingass erweiterte Anfangs der 80er Jahre ihr Geschäftsfeld um einen Kundendienst für Heizungen, welcher heute unter der Firma Schlinghoff und Steffen GmbH immer noch fortgesetzt wird. Die Firma war 1976 an Peter Steingass übergeben worden, der nun in 3.er Generation die Verantwortung übernommen hatte. Der Handel mit Heizöl und mit Kraftstoffen ist bis heute die tragenden Säule der Firma Steingass, die inzwischen in Steingass Mineralöle GmbH umfirmierte. Außer diesen Kernprodukten werden Motorenoele und Additive angeboten. Die Firma Steingass beliefert heute einige tausend Haushalte und viele Industriebetriebe sowie Städte und Gemeinden mit Heizoel. Viele Spediteure und Verkehrsbetriebe im Rheinland beziehen Dieselkraftstoff und Motorenoel zuverlässig und kostengünstig. Täglich bewegen Tankwagen im Auftrag der Firma Steingass Mineralöle GmbH viele tausend Liter Oel. Zufriedene Kunden kaufen bereits seit Jahrzehnten ihren Energiebedarf über die Steingass Mineralöle GmbH als zuverlässigen Lieferanten.

Im Jahr 2005 hat sich die Firma Steingass als Gesellschafter an der Firma AVIA Mineraloele AG beteiligen können, dadurch konnte ein noch höheres Maß an Preiswürdigkeit und Liefersicherheit erreicht werden. Die Zusammenarbeit mit AVIA Mineraloele brachte für unsere Kunden und für uns die Sicherheit, dass wir auch in Zukunft ein zuverlässiger und preisgünstiger Partner für alle Energiefragen rund ums Mineraloel sein werden.

 
2009 erweiterte sich die Firma Steingass in Richtung Düren und übernahm das Heizöl und Dieselgeschäft der Firma Julius Hoesch in Düren. Auf Grund des großen Erfolges im neuen Verkaufsgebiet hat die Firma Steingass 2012 ein Verkaufsbüro vor Ort eröffnet. Hierzu kaufte Steingass Mineralöle GmbH das Grundstück sowie weitere Bestandteile der Firma Peter Titz Inh. Hörst Nückel Brennstoffe aus der Insolvenz heraus. Außerdem wurde das Geschäftsfeld um  die Spedition Peter Titz Transporte GmbH erweitert, welche sich hauptsächlich mit dem Transport von Mineralölen befasst.
 
Seit dem Jahr 2012 ist Maximilian Steingass Geschäftsführer der Firma AVIA Steingass Mineralöle GmbH. Die Firma Steingass setzt somit den Weg eines mittelständigen Familienunternehmens fort. 
HOME | AKTUELL | ÜBER UNS | PRODUKTE | SERVICE | KONTAKT | SITEMAP